Häufig gestellte Fragen (FAQs) - Alles was du über storabble wissen musst


Wir sind da, um dir zu helfen. Wenn du Fragen oder Unklarheiten hast, kannst du uns jederzeit via info@storabble.com kontaktieren.


Ist es erlaubt meinen Keller auf storabble anzubieten?

 

Es ist absolut möglich deinen Keller, oder andere ungenutzte Fläche, auf storabble auszuschreiben. Dies gilt unabhängig davon, ob der Keller Teil einer Immobilie ist, in der du Mieter:in oder Eigentümer:in bist. Wenn du als Mieter:in einen Raum mit 24/7 Zugänglichkeit anbieten willst, sprich das bitte mit der Vermieter:in ab.

 

Ist es sicher auf storabble Lagerraum zu inserieren und zu buchen?

 

Wir bieten mit unserem Versicherungspartner Calingo eine Versicherungslösung an, die direkt in den Buchungsprozess integriert ist. Dadurch können Gegenstände während der Lagerung einfach und komplett digital versichert werden. Wir verifizieren sämtliche Nutzer:innen auf storabble mit einem Ausweis und stellen dir bei jeder Buchung einen Vertrag zu. Dieser wird mit den Buchungsdetails ergänzt und definiert die zentralen Punkte deiner Lagerung. Beispielsweise regelt der Vertrag, wie oft während der Lagerung auf die Gegenstände zugegriffen werden kann.

 

Warum sollte ich storabble nutzen?

 

Hast du ungenutzte Fläche zuhause, für die du monatlich bezahlst? Suchst du auf Grund eines Umzugs vorübergehend Lagerraum? Du bist ein Unternehmen und hast Lagerleerstände? Bei uns bist du richtig. Storabble ermöglicht es Lagerraum kostenlos zu inserieren, sei es ein ungenutzter Keller oder Estrich einer Privatperson oder Geschäftsräumlichkeiten eines KMU. Private und Unternehmen, die nach Lagerraum suchen, finden auf storabble ein günstiges Angebot in ihrer Nähe und können stressfrei buchen. Werde Teil unserer Storing Community und trage zur Sharing Economy bei!

 

Wie schreibe ich freie Fläche aus und was muss ich dabei beachten? 

 

Als Host bestimmst du den Preis, die Verfügbarkeit und die Zugänglichkeit selbständig. Unser einfacher und schneller Inserierungsprozess ermöglicht es deinen Lagerraum zu beschreiben, den Preis festzulegen und die Zugänglichkeit zu regeln. Hier unterscheiden wir zwischen drei Typen: 24/7 (du gibst einen separaten Schlüssel ab), während den Öffnungszeiten (vor allem relevant für Unternehmen, die von Montag bis Freitag vor Ort sind) und nach Absprache (du vereinbarst bilateral den Zugang zu deinem Lagerplatz). Beachte, dass du auch nur einen Teil einer Fläche ausschreiben und den Rest weiterhin privat nutzen kannst. Weiter kannst du einstellen, ob deine Fläche nur durch eine Partei gebucht oder auf mehrere aufgeteilt werden kann. Zudem kannst du Buchungsanfragen eigenständig akzeptieren oder auch ablehnen.